Herausnahme aus einer Familie (Inobhutnahme) –
Rückführung nach Fremdunterbringung

Kindeswohlgefährdung – Erziehungsfähigkeit: Psychologische Gutachten

Ich erstelle familienpsychologische Gutachten zu Fragen der Kindeswohlgefährdung und der Erziehungsfähigkeit.

Im Zuge von u.a. Kinderschutzverfahren an Familiengerichten kann das Gericht ein familienpsychologisches Gutachten in Auftrag geben. Hier geht es insbesondere um Gefahrenmomente hinsichtlich einer möglichen Kindeswohlgefährdung, z.B. hinsichtlich der elterlichen Ressourcen und Belastungen, sowie um die Reduktion dieser Gefahren durch Einbeziehung geeigneter Hilfen (z.B. sozialpädagogisch Familienhilfe, Erziehungsbeistand oder individuelle Fördermaßnahmen für das Kind).

In Familienfällen mit Missbrauchsverdacht erstelle ich für Sie auf Wunsch gern ein so genanntes Doppelgutachten. Dabei wird zunächst mittels eines Gutachtens zur Glaubhaftigkeit der Zeugenaussage festgestellt, ob die Aussage der „Opferzeugin“ den entsprechend erhöhten Qualitätsmaßstäben genügt. Abschließend wird die Aussage gutachterlich als erlebnisfundiert bzw. nicht nachweisbar erlebnisfundiert bewertet. Erst dann wird die familiengerichtliche Fragestellung bearbeitet. Abschließend erfolgt die sachverständige Empfehlung unter Berücksichtigung der Ergebnisse aus beiden Gutachtenteilen (dem familienpsychologischen und dem aussagepsychologischen).

Ich habe mich auf familienpsychologische Gutachten im Auftrag von Familiengerichten spezialisiert. Ich bin Diplom-Psychologe, Fachpsychologe für Rechtspsychologie BDP/DGPs und hauptberuflich als psychologischer Sachverständiger tätig. Ich entlaste Sie auch, wenn es um komplexe, multinationale und internationale Fälle geht, denn ich exploriere neben Deutsch auch auf Rumänisch, Englisch und Spanisch.

Herausnahme aus einer Familie

Inobhutnahme, Fremdunterbringung: Im Rahmen des Gutachtens prüfe ich z.B., ob die Erziehungsfähigkeit eines oder beider Elternteile derart eingeschränkt ist, dass eine erhebliche Schädigung des Kindes mit ziemlicher Sicherheit vorauszusehen ist.

Rückführung nach Fremdunterbringung

Die Rückführung eines Kindes aus einer Pflegefamilie oder Wohngruppe ist eine komplexe Fragestellung mit diagnostischem Vorgehen auf zwei Prüfebenen: der Ebene des die Hauptbetreuung beantragenden Elternteils oder beider Eltern und der Ebene des Kindes, um dessen Wohl es geht.

Erziehungsfähigkeit und Kindeswohlgefährdung

Ich bin hauptberuflich psychologischer Sachverständiger mit Schwerpunkt Familienrecht und erstelle für Familiengerichte Gutachten zu Fragen der Erziehungsfähigkeit und der Kindeswohlgefährdung.

© 2019 – Dirk M. Bielz

Auf dieser Website ist die Webstatistik MATOMO datenschutzkonform installiert. Mehr Infos & opt-out
www.bielz.org verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Okay!